Startseite Dr. Ricken Team Praxisimpressionen Kinder Teenies Erwachsene Seminare Kontakt Impressum Datenschutz
Nachhaltige Medizin im Forum Eulenhof
 
Die kieferorthopädische Praxis Dr. Ricken bietet Ihnen innerhalb des Forums die Möglichkeit eines interdisziplinären Gedankenaustausches und fördert die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen. Der  "Eulenhof" soll helfen unseren Blickwinkel zu erweitern. Fachübergreifende Referenten geben uns Einblick in ihre Tätigkeit und regen zu neuen Sichtweisen an. Ganzheitliche Behandlungsstrategien werden mit modernen Methoden kombiniert.
Die Kursreihen finden im rheinhessischen Kulturdenkmal "Eulenhof" oder in den Bensheimer Praxisräumen statt. Es werden für alle Symposien, Kurse und Seminare Fortbildungspunkte der DGZMK vergeben.
 
 
Seminare und Kurse 2016:

HALTUNGS-KORREKTUR UND ATMUNGS-UMSCHULUNG

ON SPEED

SCHÖNHEIT IM GOLDENEN SCHNITT

HEILSAME KLANGKUNST

OSTEOPATHISCHE DIAGNOSTIK

GANZHEITLICHE DIAGNOSTIK VON CRANIOMANDIBULÄREN DYSFUNKTIONEN (CMD)

 
 

HALTUNGS-KORREKTUR UND ATMUNGS-UMSCHULUNG
Die Atmung als Schlüssel zur gesunden Entwicklung des Kindes

Ref: John Flutter (DDS) Brisbane, Australien

Das Ziel dieses Kurses ist es, Zahnärzte, Kieferorthopäden und ihre Mitarbeiter auszubilden wie man Patienten dazu bewegen kann ihre Nasenatmung zu trainieren. Dr. Flutter - Zahnarzt aus Brisbane (Australien) - arbeitet seit etwa 15 Jahren mit aktiver Atemkorrektur und hat jetzt ein Programm entwickelt indem Gruppen von Kinder trainiert werden ihre Nasenatmung zu verbessern. Dieser hands-on Kurs ist eine Kombination aus Hintergrundwissen wie Physiologie, Biochemie und der klinische Anwendung des Trainings. Diese Techniken geben Ihnen die Möglichkeit, Patientenkinder zu fördern. Ihr Team wird vorbereitet, mit den Patienten zu trainieren. Ein Großteil der Übungen kann von ausgebildeten Assistenzpersonal durchgeführt werden, so dass wir sehr empfehlen Assistenten an diesem Kurs teilzunehmen zu lassen.

Ort: Bensheim
Datum: Fr. 22.01.2016, 9.00 - 18.00 Uhr
            Sa. 23.01.2016, 9.00 - 17.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 15,- €

ON SPEED
Drogenkonsum rechtzeitig erkennen

Ref: Joachim Ketay (KOK)

Das Thema Drogen ist allgegenwärtig. Infos für Zahnärzte, Mitarbeiter und Eltern. Wie können wir rechtzeitig erkennen, wenn mit unseren Jugendlichen etwas nicht stimmt? Was sind die ersten Anzeichen für Drogenmissbrauch und wie sollen wir im Anfangsstadium reagieren und helfen. Der Spezialist für Cannabiskonsum informiert über Cannabis, die heute am häufigsten konsumierte Droge.

Ort: Bensheim
Datum: Mi. 24.02.2016, 18.30 - 20.00 Uhr
Teilnahmegebühr: Frei

Beschwerdemanagement
Ref: Frau Janet Peters-Alt

Frau Peters-Alt ist im Gesundheitswesen zu Hause: erste berufliche Erfahrungen sammelte sie als Pflegekraft. Nach dem Studium der Gesundheits- und Pflegewissenschaft arbeitete sie in leitender Position als Medizincontrollerin und Qualitätsmanagerin in verschiedenen deutschen Kliniken. Nach einem mehrjährigen USA-Aufenthalt ergänzt sie Ihre Ausbildung durch die Promotion zum Thema Patientenloyalität. Sie ist eine gefragte Buchautorin und Trainerin von Führungskräften. Frau Peters-Alt hat einen Lehrauftrag an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.
Der Schwerpunkt Ihres Seminars liegt auf Beschwerdemanagement.

Ort: Bensheim
Datum: Mi. 16.03.2016, 10.00 - 12.30 Uhr

SCHÖNHEIT IM GOLDENEN SCHNITT
Ist Schönheit planbar?
Ref: Dr. Claudia Ricken, (Kieferorthopädin), Daniela Pietralla (Visagistin)


Was bestimmt die Schönheit des menschlichen Gesichtes? "Der Goldene Schnitt" ist die Geheimformel. Wo finden wir diese Proportion in der Natur und im menschlichen Körper? Wie kann man Gesichter kieferorthopädisch planen? Die Visagistin Frau Pietralla zeigt anschließend live wie kleine Veränderungen große Wirkung erzielen und erklärt warum dies so ist. 

Ort: Bensheim
Datum: Mi. 16.03.2016, 18.30 - 20.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,- €

OSTEOPATHISCHE DIAGNOSTIK

Was wir Zahnärzte über Osteopathie wissen sollten.

Ref: Herr Hans Tulp, (Osteopath, Physiotherapeut, Heilpraktiker)

Viele Menschen leiden von Geburt an oder durch Unfälle bedingt unter Spannungen im Gesichtsschädel. Dies kann eine erfolgreiche zahnärztliche bzw. kieferorthopädische Behandlung erschweren. Um die Problematik osteopathischer Störungen besser zu verstehen, versucht der Referent uns die Osteopathie näher zu bringen. Die Grundlagen der osteopathishen Diagnostik werden erläutert und gezeigt, wie die Osteopathie unterstützend in das Gebiet der Zahnmedizin eingreifen kann.

Ort: Bensheim
Datum: Mi. 20.04.2016, 18.30 - 20.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,- €

HEILSAME KLANGKUNST

Der Wirkungen von Tönen auf der Spur.

Veranstalter: "STIMMWOLF" e.V.

In vielen Kulturen werden Rythmen zur Heilung eingesetzt. Mit Hilfe von Klangschalen, Gongs, Trommeln, Didgeridoo, Monochord, Stimme und vielen weiteren Klangwerkzeugen wollen wir den Moment mit Klängen füllen und Sie dazu einladen, mit uns eine Reise ins Spüren und Lauschen zu unternehmen. Erfahren Sie in diesem praktischen Seminar wie Sie und Ihre Patienten durch Klänge positiv zu beeinflussen sind. Sechs Klangkünstler der Akademie für Heilsame Klangkunst (David Lindner) geben im Anschluß an das Seminar ein Konzert, das Sie in magische Sphären versetzt.

Ort: Eppelsheim
Datum:
Fr. 23.09.2016
            Sa. 24.09.2016

Teilnahmegebühr: 25,- €

Ganzheitliche Diagnostik von Craiomandibulären Dysfunktion (CMD)

Untersuchung des Kiefergelenkes

Ref: Dr. Wolfgang Stelzenmüller, (Physiotherapeut), Neu-Isenburg

Die Basisuntersuchung der Kaumuskulatur, Differenzierung von Knackgeräuschen und Gelenkspieltechniken werden theoretisch und praktisch durch Herrn Stelzenmüller erläutert. Ziel des Kurses ist es eine schlüssige Untersuchungsmethode zu erlernen, die eine praxisrelevante Befunderhebung und eine zielgerichtete Diagnosestellung ermöglicht.

Dr. Ricken stellt die praktische klinische Umsetzung in der Schienentherapie und Kieferorthopädie dar. Grundlage des Kurses ist das Fachbuch "Therapie von Kiefergelenkschmerzen" Thieme Verlag. Incl. Lernkontrolle.

Ort: Bensheim
Datum: Fr. 11.11.2016, 14.00 - 20.00 Uhr
            Sa. 12.11.2016, 09.00 - 17.00 Uhr  
Teilnahmegebühr: 350,- €