Startseite Dr. Ricken Team Praxisimpressionen Kinder Teenies Erwachsene Seminare Kontakt Impressum Datenschutz
Kinderkopfschmerz
 
Es ist heute nachgewiesen, dass Musik und Sport die synaptische Verschaltung unserer Gehirnzellen fördern.  Unglaublich ist, dass durch musizieren oder körperliche Ertüchtigung wie z.B. Klettern oder  Reiten manchmal mehr erreicht wird als durch mehrere Stunden lernen am Schreibtisch. Auch das künstlerische Arbeiten, welches feinmotorische Bewegungen der Hände erfordert baut Gehirnareale auf. Sogar Häkeln und Stricken sind förderlich.

Viele Patienten stellen sich in unserer Praxis mit Kopfschmerzen vor.
Ein großer Teil dieser Kinder leidet jedoch nur an Koordinationsstörungen, die durch fehlende Bewegung und feinmotorische Unterentwicklung entstehen.
 
Kinder deren Ursache für Kopfschmerzen eine Kieferfehlstellung ist, erhalten bei uns eine besonders sanfte Kieferkorrektur.
Die Behandlung wird osteopathisch unterstützt.
 
Eine myozentrische Feineinstellung des Gebisses sichert anschließend den verspannungsfreien Biss.